Firmenhauptsitz Ovesco Endoscopy in Tübingen

Büro und Ausstellungsgebäude als Plus-Energie Haus

 

Dritte Erweiterung des Ensembles der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) für die Naturerbe GmbH auf einem innerstädtischen Parkgelände in Osnabrück.

Das Gebäude ist als Plus-Energiehaus konzipiert und stellt in Lage, Form und Materialien das Konzept eines Ressourcen schonenden Bauens nach außen hin dar.

Minimaler Geländeverbrauch, maximale Kompaktheit des Gebäudes, optimale Dämmung und Fugendichtigkeit der Bauteile, sorgfältig ausbalancierte Anteile von opaken und transparenten Fassaden-Flächen, ein „schlankes“ Haustechnikkonzept sowie passive Maßnahmen zur Energieerzeugung, - Rückgewinnung und - Einsparung bildeten die Prämissen für den Gebäudeentwurf.

Tragwerk, Hülle und Ausbau bestehen aus leistungsfähigen Konstruktionen aus Holz in weitgehender Vorfertigung, Dämmung aus nachwachsenden Rohstoffen, thermische Massen sind als Oberflächen mit Phasenwechselmaterialien konzipiert.

 

 

Auszeichnungen/Awards

- 1. Preis Holzbaupreis Niedersachsen 2016

- Engere Wahl Staatspreis Niedersachsen 2016, Bauen für die Öffentlichkeit

- Anerkennung Bundeswettbewerb HolzbauPlus 2016

 

Standort/Location

An der Bornau 2, 49090 Osnabrück

 

Bauherr/Client

Deutsche Bundesstiftung Umwelt

 

Projektdaten/Technical Data

Wettbewerb nach GRW 2013, 1. Preis

Planungsbeginn 05/2013, Bauzeit 05/2014- 04/2015

BGF 1700,00 m2, BRI 9.400,00 m3

Kosten (KG 300 - 400 netto) 4,76 Mio EUR